[ zurück ]

Rengay                                                                                          artgerecht & ungebunden

 

 

 

Europa - ohne Grenzen
Rengay-Zyklus


(August 2012 - Oktober 2014)


1)      Deutschland
2)      Alpenländer
3)      Frankreich, Benelux
4)      Großbritannien, Irland
5)      Skandinavien
6)      Polen, Tschechien
7)
     
Griechenland, Italien
8)
      Spanien, Portugal

 

 

1 - weit geöffnet


Brandenburger Tor -
die Arme weit öffnen
nach Ost und West

Hallig Hooge - in Baumwollsocken
den Pricken folgen

nächste Ausfahrt

Stau Richtung Schalke
... zusammensteh'n ...


Schloss Waldeck

Einsicht in die Kronen

vom Kellerwald


Straußwirtschaft - die Sonne

streift mein Weinglas


u
nter Tage
dem Atem nachspüren ...

Glückauf



Claudia Brefeld: 1, 3, 5  /
Martina Heinisch: 2, 4, 6



in "SOMMERGRAS" 100/2013




2 - Jochwinde


Mönch und Jungfrau ...
keine Zeit
für den Kuss

... durch diese hohle Gasse ...*
mondlose Nacht

im Panoramawagen
vorbeei an Wassens Kirche
drei Mal


ein Hauch Chiffon
schmeichelt seine Hand
Opernball

Krimmler Tauern -
Jochwinde treibt sie weiter

braunknusprig
und weiß - die Gabel zögert
Palatschinke

* aus: Wilhelm Tell von Friedrich Schiller

Martina Heinisch: 1, 3, 5  /
Claudia Brefeld: 2, 4, 6



in "SOMMERGRAS" 100/2013



3 - dem Duft nach


Voyage, Voyage ...
die Ente holpert Richtung
Champagne

Windhauch
über neuer Freunde Schultern

dröhnend ihr Ton
in den Gassen von Paris
Savoyarde


Desiree -
Licht auf dem Schränkchen
die ganze Nacht

entlang der Sûre
dem Duft der Fichten folgen

Oranjebitter
macht die Runde
Koningsdag


Claudia Brefeld: 1, 3, 5  /
Martina Heinisch: 2, 4, 6



in "SOMMERGRAS" 102/2013



4 - grüne Klippen


Albion –
das Leuchten der Klippen
auf grünen Gesichtern

zum Dudelsackrhythmus
schwingen Kiltfalten

ab Paddington ...
den alten Meistern
nachspüren


ein Blick hoch zur
St. Mary the Virgin ...
Beating the Bounds

Täler und Seen - Altan beschwört
das kleine Volk herauf

letztes Guinness
ihr keltischer Halbmond
so nah


Martina Heinisch: 1, 3, 5  /
Claudia Brefeld: 2, 4, 6



in "SOMMERGRAS" 102/2013



5 - hallende Weite


Preikestolen -
in mir
hallt die Weite nach

Mitternacht
der Sonnenball taucht ab

Småland
blonde Zöpfe wippen
2 x 3 macht 4 ...


Zeit des Lichts
finde Mandeln und Rosinen
im Glögg

Nebel gleiten über
die Geschichte – Runensteine


heimkehren ...
jetzt blickt sie uns hinterher
Seelands Nixe


Claudia Brefeld: 1, 3, 5  /
Martina Heinisch: 2, 4, 6



in "SOMMERGRAS" 104/2014



6 - im Spiegel


Kawiarnia Fantazja
drei rosa Blüten für die Frau
des Gastgebers

Mahnmal - gesenkter Blick
am Platz des Kniefalls

auf der Freiheit
in Richtung Warschau
Hejnał


Die Moldau ...
sich durch Nymphenreigen und
Stromschnellen lauschen

Karlsbrücke - ein Teufelsmaler
hält uns den Spiegel vor

Faschingsmasken
der Türke mit dem Fräulein
Arm in Arm


Martina Heinisch: 1, 3, 5  /
Claudia Brefeld: 2, 4, 6



in "SOMMERGRAS" 104/2014



7 - Alpha und Omega


auf dem Areopag
der Wind flüstert
"wir haben gesiegt"

Pomeranzenduft
im Schatten von Platanen

mit jedem Ouzo
Alpha und Omega
geraten ins Wanken


Neumond
kaufe Gummistiefel
am Markusplatz

Mitternacht - der Mongibello
öffnet seinen Schlund

zum Ursulinen Kloster
eine Stimme rockt
um die Welt


Claudia Brefeld: 1, 3, 5  /
Martina Heinisch: 2, 4, 6



in "SOMMERGRAS" 107/2014



8 - Windmühlen


Noche de San Juan
all die vielen Sünden
im Meer

Windmühlen - so weit
das Auge reicht - La Mancha

an der Ruta Rosa
Schinken suhlt sich
unter Eichen


25 de Abril
nach vierzig Jahren
ihre Nelken verblasst

Weinen im Publikum
beim Fado

Cristo Rei
schützend über Stadt und Land
Ein Versprechen
 


Martina Heinisch: 1, 3, 5  /
Claudia Brefeld: 2, 4, 6



in "SOMMERGRAS" 107/2014