[ zurück ]

Rengay                                                                                          artgerecht & ungebunden

 

 


Im Donnergrollen


ferne Blitze
dunkler das Grün
deiner Augen

Schwüle schluckt
die Geräusche der Nacht

Präludium
zwischen Haut und Haut
kein Raum


ihr Duft ...
Weidenzweige schlagen
ans Fenster

im Donnergrollen

entlädt sich der Himmel

noch einmal
der Geschmack von Salz
zergeht


Gerda Förster: 1, 3, 5 /
Claudia Brefeld: 2, 4, 6

(Juli 2014)


in "SOMMERGRAS" 106/2014